Team

1_guelcan-nitsch_portrait_copyright-mehmet-werner
(c) Mehmet Werner

Geschäftsführende Gesellschafterin: Gülcan Nitsch
guelcan.nitsch@yesilcember.eu

In Berlin als Kind türkischer Einwanderer geboren, interessierte sie sich für die wunderbaren Details der Pflanzen- und Tierwelt und nahm an zahlreichen Naturexkursionen teil (u. a. in Australien). Während ihres Biologiestudiums und Berufslebens in der Wissenschaft und Zivilgesellschaft arbeitete sie viele Jahre ehrenamtlich im Umweltschutz (u. a. Greenpeace, BUNDjugend). Dabei merkte sie, dass diese Organisationen eine große und wichtige Minderheit in Deutschland überhaupt nicht erreichten: Migranten. Um dies zu ändern, gründete sie mit Yeşil Çember die bundesweit erste türkischsprachige Umweltgruppe in Deutschland (2007-2012 als Arbeitskreis im BUND Berlin und seit 2012 eine gemeinnützige GmbH)

hannahAssistenz der Geschäftsführung: Hannah Klein
hannah.klein@yesilcember.eu

Durch das interkulturelle Zusammenleben in Berlin war Hannah schon in jungen Jahren mit der türkischen Kultur vertraut, und als sie 2012 nach Berlin Wedding zog, wurde ihr Interesse noch einmal  verstärkt. So begann sie, die türkische Sprache zu lernen und nahm an mehreren Exkursionen in die Türkei teil. Neben ihrem Studium in Wirtschaftsingenieurwesen besuchte sie viele Workshops zu sozialem Unternehmertum, dabei interessierten sie insbesondere Konzepte und Erfahrungen aus dem Bereich nachhaltiges und ökologisches Wirtschaften. Bei einer von Ashoka geleiteten Veranstaltung wurde sie auf Yeşil Çember aufmerksam. Die Kombination aus interkulturellen und nachhaltigen Projekten ist für Hannah Klein die perfekte Mischung ihrer Interessensschwerpunkte. Von Juni 2014 bis Januar 2015 war sie ehrenamtliche Aktive von Yeşil Çember und seit Februar 2015 ist sie als Assistentin von Gülcan Nitsch angestellt. Für neue Mitglieder, Kooperationspartner und Interessenten ist sie die erste Ansprechpartnerin und freut sich jederzeit, ihre Fragen und Anregungen zu beantworten.

Projektkoordinatorin: Firinca Fischer
firinca.fischer@yesilcember.eu

Seit November 2016 ist Firinca die Koordinatorin für das Projekt „Türkisch-Grüne Unternehmerinnen“.

Studentische Hilfskraft: Merve Ören
merve.oeren@yesilcember.eu

Merve wurde als Kind einer türkischen Familie in Berlin geboren. Im Bezirk Reinickendorf war sie schon von klein an mit verschiedenen Kulturen vertraut. Der Bezirk veranlasste sie aber auch durch seine vielen Grünflächen und Parks dazu, die Natur zu lieben und zu schätzen. Ihre Faszination für die Natur wurde durch Ausflüge in der Türkei mit ihrer Familie gestärkt. Atemberaubende Wasserfälle, riesige Höhlen und wunderschöne Naturparks waren einige dieser Ausflugsziele. So entwickelte sie ein Umwelt- und Naturbewusstsein. Auf der anderen Seite standen wachsende Umweltprobleme, darunter leidende Menschen, Katastrophen und ähnliche Entwicklungen, denen sie nicht einfach nur zuschauen konnte. Sie wollte etwas dagegen tun und entschied sich so für ein Studium des Technischen Umweltschutzes, um einen Beitrag zum Wohl aller Menschen zu leisten. Während eines Besuchs beim Umweltbundesamt sah sie eine türkischsprachige Broschüre von Yeşil Çember. Sie freute sich sehr darüber, dass Menschen mit demselben Migrationshintergrund sich ebenfalls für den Umweltschutz interessieren und sich dafür einsetzen. Das löste den Wunsch in ihr aus, Teil dieses Teams zu sein. Seit Mitte 2015 ist sie nun aktiv dabei, jederzeit ansprechbar und offen für neue Ideen und Projekte.