Naturorte & Umweltbildung für Migrantenfamilien

Viele Menschen in Berlin, vornehmlich Migrantenfamilien, haben wenig Kontakt zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Das Projekt ermöglicht Einwandererfamilien Naturorte in und um Berlin kennenzulernen, die vor allem aufgrund ihres geringen Einkommens oft unzugänglich sind. Mit unserem Angebot ermöglichen wir Kindern und ihren Eltern, gemeinsam umweltfreundlichere und gesündere Gewohnheiten zu entwickeln.
Unsere Ausflüge wecken Interesse und Freude an der Natur, stärken das Bewusstsein für ökologische Themen und fördern das Engagement für Umwelt- und Naturschutz. Zudem erweitern sie den Horizont in globalen Umweltfragen. Unser Ziel ist es,Umweltbewusstsein zu fördern, Chancengleichheit und Teilhabe zu ermöglichen und einen Mehrwert für Gesellschaft, Umwelt und Natur zu schaffen.
Bisher haben wir Naturorte wie den Botanischen Garten, die Biosphäre Potsdam, den Tierpark Berlin, die Domäne Dahlem und die Gärten der Welt besucht. Weitere spannende Ausflüge in Berlin und Umgebung sind geplant.